Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Branchencoaching / Seminar 2007
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
Fernsehfilm
Dokumentarfilm
Serie (Web/TV)
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Branchencoaching   Seminar 2007

Seminar "Bevor die 6. Klappe fällt - Drehgenehmigungen in Berlin-Brandenburg"

in Kooperation mit der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf"

Datum: Donnerstag, 14.12.2006; 10 h - 17 h Uhr
Ort:       Kinosaal in der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf",              Marlene-Dietrich-Allee 11; 14482 Potsdam-Babelsberg
Teilnahmegebühr: keine

Die Themen

10.00 Uhr
Eröffnung

Petra M. Müller (Geschäftsführerin Medienboard Berlin Brandenburg GmbH)

10.15 Uhr - 11.00 Uhr
Zentrales Filmbüro - wie zentral genehmigt Berlin wirklich?
Vertreter der Verkehrslenkung Berlin sind wieder zu Gast und berichten über die Gesetzesänderung bzgl. straßenverkehrsbehördlicher Anordnungen und Sondernutzung für Dreharbeiten auf öffentlichem Straßenland.

Gäste:
Peter George
(Gruppenleiter Ereignismanagement)
Mathias Maass (Stellvertretender Gruppenleiter Ereignismanagement)
Sabine Poetzsch (Hauptsachbearbeiterin Dreharbeiten)

11.00 Uhr - 11.45 Uhr
Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin - LAGetSi und Landesamt für Arbeitsschutz Brandenburg, Berliner Feuerwehr
Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Projektarbeit (Arbeitsschutz allgemein - Berlin) / Jugendarbeitsschutz (Kinder und Jugendliche als Darsteller, Sprecher - Berlin, Brandenburg) 

Gäste:
Eveline Burmeister
(Mitarbeiterin des Landesamtes für Arbeitsschutz Brandenburg)
Dr. Robert Rath (Fachgruppenleiter Information und Kommunikation im LAGetSi
Monika Zachert (Referatsleiterin Jugendarbeitsschutz im LAGetSi)

11.45 Uhr - 12.30 Uhr
Brandverhütung und -bekämpfung (Feuerwehr) / Pyrotechnische Effekte (Berlin, Brandenburg)

Gäste:
Udo Heinemann
(Arbeitsschutz-Aufsichtsbeauftragter im LAGetsi)
Jens-Peter Wilke (Pressestelle der Berliner Feuerwehr) 
angefragt Wolfgang Nitschke (Mitarbeiter des Landesamt für Arbeitsschutz Brandenburg)

12.30 - 13.15 Uhr Mittagspause

13.15 Uhr - 14.00 Uhr
Das moderne Berlin -  Modernität mit Hindernissen

Angefragt sind Vertreter des modernen Berlins, wie Sony Berlin GmbH und DIFA - Deutsche Immobilienfonds AG sowie DaimlerChrysler Immobilien.

Gäste:
Yvonne Rose
(CityQuartier Management Berlin, Kaufm. Gebäudemanagerin)
Astrid Illigen (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sony Center am Potsdamer Platz)

14.00 Uhr - 14.30 Uhr
Dreharbeiten in "tierischen" Anlagen

Angefragt sind Vertreter des Tierparks Friedrichsfelde, des Zoo Berlin, der Tierschule Harsch und des Reiterhofs und Gestüts Rosenhof & Rosencarree. Wir hoffen, dass folgende Referenten zugegen sein können:

Gäste:
Heiner Klös
(Zoo Berlin) hat leider abgesagt - trotz der BBFC-Engelszungen
Frau Harsch (Tierschule Harsch)
Silke Pelzer (Reiterhof und Gestüt Rosenhof & Rosencarree)

14.30 Uhr - 15.00 Uhr
 Dreharbeiten in medizinischen Anlagen
Krankenhäuser sind beliebte Motive. Wie sind medizinischer Dienst und Filmarbeiten zu vereinbaren. Welche privaten Alternativangebote gibt es.
Vivantes und die Charité konnten - entgegen aller Hoffnung und endloser Bemühungen - nicht für das Seminar gewonnen werden, aber da sein werden Vertreter von:

Gäste:
Flatliner
Berlin 
FilmCentrum Berlin

15.00 Uhr - 15.15 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr - 16.00 Uhr
Dreharbeiten auf Flughäfen und Flugplätzen
Wir hoffen, ein wenig über die Zukunft der Berliner Flughäfen, Alternativen im Umland und ein Passagierflugzeug informieren zu können. Angefragt sind:

Gäste:
Martina Wolter Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH / Berliner Flughafen-Gesellschaft mbH
Ralf Vogel Rotorflug GmbH
Dr. Klaus-Jürgen Schwahn, Geschäftsführer Flugplatz Schönhagen

16.00 Uhr - 16.45 Uhr
Dreharbeiten in Anlagen der Berliner Bäder-Betriebe und im OIlympiastadion
Schon jetzt geht unser besonderer Dank an diese beiden Motivgeber dafür, dass sie großes Interessa an dem Seminar gezeigt haben und ganz kurzfristig ihre Teilnahme zugesagt haben.

Gäste:
Annett Sonnenberg Leiterin Marketing der Berliner Böäder-Betriebe
André Thiesing Mitarbeiter Marketing der Berliner Bäder-Betriebe
Christoph Meyer Marketing Olympiastadion Berlin

Bevor die Klappe fällt

Bevor die 7. Klappe fällt


powered by THECMS 4.0