Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Kinofilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
Fernsehfilm
Dokumentarfilm
Serie (Web/TV)
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Eintrag Seminareinladung
Abmeldung Seminareinladung
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Kinofilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 5
Vorbereitung 6
Durchführung 7
Endfertigung 53
Archiv 2018 27
Archiv 2017 61
Archiv 2016 67
Archiv 2015 17
Archiv 2014 106
Archiv 2013 82
Archiv 2012 82
Archiv 2011 97
Archiv 2010 81
Archiv 2009 76
Archiv 2008 44
Archiv 2007 60
Archiv bis 2006 109
980

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2010

Das elektrische Paradies

Allgemeine Angaben
Titel
Das elektrische Paradies
Firma
Luxusfilm
Ansprechpartner
Michael Busch
Anschrift

Am Friedrichshain 14
10407 Berlin

E-Mail
info@luxusberlin.de
Telefon
030 42 80 49 03
Telefax
030 42 80 49 03
Url
www.luxusberlin.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2010
Länge
208 min.
Drehzeit
2009
Drehort
Berlin
Genre
Experimentalfilm
Logline

Ein aleatorischer Film in sechs Teilen. Es ist ein überlanger Filmkosmos zum Thema beschränkter Raum, in dem halluzinierte wie erinnerte Stadtlandschaften auftauchen, Gedankenspiele, Traumata, Textlandschaften vorbeirauschen, Selbstbegegnungen in Träumen, Wurmlöcher, durch die man in andere Zeiten und andere Realitäten gelangt, der Icherzähler in seinem Refugium ein geisterhaftes Dasein fristet, die Idee einer hohlen Erde, böses Wasser, Seltsame Materie, Peter Hein, der das Höhlengleichnis nacherzählt, ein filmisches Selbstportrait, das alles in palimzestartig übermalten Bildern, changierend zwischen konkretem und abstraktem Sehen.

Produzentenangaben
Produzent
Michael Busch
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Produktionsleitung / -management
Alex Engel
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Michael Busch
Regie
Michael Busch
Kamera
Michael Busch, Ernst Kubitza, Marcus Winterbauer
Schnitt
Michael Busch
Ton
Michael Busch
Musik
Michael Busch
Darsteller
Inga Busch, Axel Engel, Birgit Wentsch, Simone Müller, Peter Hein
Finanzierungsangaben
Festivals, Auszeichnungen
60. Berlinale 2010
Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0