Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Kinofilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe


Kinofilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 5
Vorbereitung 6
Durchführung 4
Endfertigung 46
Archiv 2019 1
Archiv 2018 35
Archiv 2017 61
Archiv 2016 67
Archiv 2015 17
Archiv 2014 106
Archiv 2013 82
Archiv 2012 82
Archiv 2011 97
Archiv 2010 81
Archiv 2009 76
Archiv 2008 44
Archiv 2007 60
Archiv bis 2006 109
979

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2012

In Darkness

Allgemeine Angaben
Titel
In Darkness
Firma
Schmidtz Katze Filmkollektiv GmbH
Ansprechpartner
Patrick M. Knippel
Anschrift

Schönhauser Allee 163
10435 Berlin

E-Mail
contact@schmidtzkatze.eu
Telefon
030 41 71 66 53
Telefax
030 41 71 66 52
Url
www.schmidtzkatze.eu
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2012
Länge
100 min.
Verleihstart / Sendetermin
09.02.2012
Drehzeit
27.01.2010 - 17.03.2010
Drehzeit Bln.-Bb.
27.01.2010 - 01.02.2010
Drehort
Berlin, Studio Babelsberg, Leipzig, Lodz, Warschau
Logline

Der Film erzählt die wahre Geschichte des Leopold Socha, der sein Leben riskiert, um ein Dutzend fremder Menschen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Der zunächst nur auf Eigennutz bedachte Dieb und Einbrecher versteckt vierzehn Monate lang jüdische Flüchtlinge in der Kanalisation der von den Nazis besetzten Stadt Lvov (Lemberg).

Produzentenangaben
ausführender Produzent
Marc-Daniel Dichant, Andrzej Besztak
Koproduzent
The Film Works (Kanada) ZEBRÂ Film Studio (Polen)
Producer
Marc-Daniel Dichant, Steffen Reuter, Patrick Knippel, Leander Carell, Eric Jordan, Paul Stephens, Juliusz Machulski, Woijciech Danowski
Dienstleistungsangaben
Studio
MCA Studios Leipzig
Technikverleihung
Cinegate GmbH
Kopierwerk
CinePostproduction GmbH Niederlassung Geyer Berlin
Special Effects
Effective GmbH
Catering
Filmissimo GmbH
Stabangaben
Produktionsleitung / -management
Leila Kessler
Autor / Konzept / Gamesdesigner
David F. Shamoon
Regie
Agnieszka Holland
Kamera
Jolanta Dylewska
Schnitt
Michael Czarnecki
Ton
Daniel Pellerin
Musik
Antek Lazarkiewicz
Ausstattung
Erwin Prib
Maske
Janusz Kaleja, Mandula Hilf
Darsteller
Robert Wieckiewicz (Socha), Kinga Preis (Wanda Socha), Milla Bankowicz (Krystyna Chiger), Oliwer Stanczak (Pawel Chiger)
Kostüm
Katarzyna Lewiska
Casting
Heta Mantscheff, John Buchan, Jason Knight, Weronika Migo
Finanzierungsangaben
Budget
4 Mio. €
Sonstige Förderung
MBB, HessenInvest, DFFF
Verleih / Vertrieb
NFP (Warner) / Beta Cinema
Festivals, Auszeichnungen
Oscarnominierung 2012
Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0