Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Kinofilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe


Kinofilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 5
Vorbereitung 5
Durchführung 4
Endfertigung 47
Archiv 2019 1
Archiv 2018 35
Archiv 2017 61
Archiv 2016 67
Archiv 2015 17
Archiv 2014 106
Archiv 2013 82
Archiv 2012 82
Archiv 2011 97
Archiv 2010 81
Archiv 2009 76
Archiv 2008 44
Archiv 2007 60
Archiv bis 2006 109
979

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2010

Poll

Allgemeine Angaben
Titel
Poll
Firma
Kordes & Kordes Film GmbH
Ansprechpartner
Alexandra und Meike Kordes
Anschrift

Feurigstraße 54
10827 Berlin

E-Mail
info@kordesfilm.de
Telefon
030 78 09 67 80
Telefax
030 78 71 36 02
Url
www.kordesfilm.de / www.poll-derfilm.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2010
Länge
128 min.
Material
35mm
Verleihstart / Sendetermin
03.02.2011
Drehzeit
16.06.2009- 26.08.2009
Drehort
Estland
Genre
Drama
Logline

Es gibt keine Untergänge - nur Übergänge. Unter diesem Credo erlebt die junge, künstlerisch hochbegabte Oda von Siering das Ende einer Epoche: Im Sommer 1914, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs, steht der Zerfall des deutsch geprägten, zum russischen Kaiserreich gehörenden Baltikums unmittelbar bevor. Ein Zerfall, der Odas Leben, ihre aristokratische Familie und alle Gewissheiten bedroht – und der sie dennoch zu ihrem Glück zwingt. Die Begegnung mit einem estnischen Anarchisten und Schriftsteller wird Odas Schicksal bestimmen. Die Geschichte einer alles wagenden Liebe. Ein historisches Drama vor den Flächenbränden Europas. Großes Kino aus Deutschland. Das alles ist POLL.

Produzentenangaben
Produzent
Meike Kordes, Alexandra Kordes
ausführender Produzent
Meike Kordes, Alexandra Kordes
Koproduzent
Chris Kraus, Danny Krausz, Riina Sildos
Auftraggeber
Kordes & Kordes Film GmbH
Redaktion
Stefanie Groß (SWR), Bettina Ricklefs (BR), Georg Steinert (ARTE), Jörn Klamroth (ARD DEGETO), Heinrich Mis (ORF-Film/Fernseh-Abkommen)
Ansprechpartner Presse
Piffl Medien
Dienstleistungsangaben
Postproduktionsfirma
Kordes & Kordes Film GmbH
Schnitt
Uta Schmidt
Stabangaben
Anzahl Beschäftigte Berlin-Brandenburg
ca. 40 Personen
Herstellungsleitung
Meike Kordes, Manfred Fritsch
Produktionsleitung / -management
Dorissa Berninger
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Chris Kraus
Regie
Chris Kraus
Kamera
Daniela Knapp
Schnitt
Uta Schmidt
Ton
Heinz K. Ebner
Musik
Annette Focks
Ausstattung
Silke Buhr
Maske
Susana Sánchez
Darsteller
Edgar Selge, Jeanette Hain, Richy Müller, Paula Beer, Tambet Tuisk (Schnaps), Enno Trebs, Jewgenij Sitochin, Valentina Väli, Juhannes Kask, Erwin Steinhauer
Kostüm
Gioia Raspé
Storyboard
Max Julian Otto
Casting
Nina Haun
Finanzierungsangaben
Budget
7 Mio. €
Förderung
Medienboard
Weitere Förderung
MFG
Sonstige Förderung
FFA, FFF, Filmstiftung NRW, Eurimages, BKM, Filmfonds Wien, DFFF
Verleih / Vertrieb
Piffl Medien / Bavaria International
Festivals, Auszeichnungen
Drei Bayerische Filmpreise 2010, Tallinn Black Nights Film Festival – Beste Regie, Festival Internazionale del Film di Roma – Spezialpreis der Jury: Beste Regie, Festival Internazionale del Film di Roma – Beste Filmmusik: Annette Focks, Internationale Filmfestspiele Biberach: Bester Film, Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW): Prädikat Besonders wertvoll
Bemerkenswertes

 

 

 

 

Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0