Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Fernsehfilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
Fernsehfilm
Dokumentarfilm
Serie (Web/TV)
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Eintrag Seminareinladung
Abmeldung Seminareinladung
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   Fernsehfilm

Fernsehfilm

Produktion anmelden
(Produktionsspiegel in Bearbeitung. Bitte probieren Sie es später noch einmal.)
Produktionsstatus Einträge
Planung
Vorbereitung 2
Durchführung 12
Endfertigung 44
Archiv 2018 24
Archiv 2017 67
Archiv 2016 59
Archiv 2015 22
Archiv 2014 81
Archiv 2013 31
Archiv 2012 45
Archiv 2011 73
Archiv 2010 76
Archiv 2009 95
Archiv 2008 62
Archiv 2007 43
Archiv bis 2006 188
924

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2010

Sechs auf einen Streich - Der Meisterdieb

Allgemeine Angaben
Titel
Sechs auf einen Streich - Der Meisterdieb
Firma
RBB, Zieglerfilm
Ansprechpartner
Sabine Preuschhof
Anschrift

Masurenallee 8-14
14057 Berlin

E-Mail
presse@rbb-online.de
Telefon
030 97 99 30
Telefax
030 97 99 319
Url
www.rbb-online.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2010
Länge
60 min.
Verleihstart / Sendetermin
26.12.2010, 20:15 Uhr, ARD
Drehzeit
31.05.2010 - 18.06.2010
Drehort
Schleswig-Holstein (Gut Wulfshagen), Hamburg und Umgebung
Genre
Kinderfilm
Logline

Das Märchen der Brüder Grimm erzählt von einem Mann, der als Junge von zuhause weggelaufen war und nun zurückkehrt, um zu bekennen, dass aus ihm ein Meisterdieb geworden ist. Seine Eltern wollen ihn gleich wieder fortschicken, denn sie fürchten, dass er am Galgen landet. Doch Robert stellt sich dem Grafen und dieser gibt ihm, da er sein Pate ist, eine letzte Chance. Er stellt ihm drei Aufgaben: Robert soll das gräfliche Leibpferd aus dem Stall stehlen, zum andern dem Grafenehepaar nachts das Betttuch unter dem Leib wegnehmen und dazu der Gräfin den Trauring vom Finger, zum Dritten den Pfarrer und den Küster aus der Kirche stehlen. Wenn es ihm gelingt, die Aufgaben zu bewältigen, hat er nicht nur die Freiheit gewonnen, sondern auch die Anerkennung und den Respekt von Vater und Pate.

Produzentenangaben
Produzent
Zieglerfilm Köln, Elke Ried
ausführender Produzent
Sabine Preuschhof (rbb)
Auftraggeber
NDR, ARD
Redaktion
Ole Kampovski
Sender
NDR, ARD
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Produktionsleitung / -management
Sabine Schild
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Dieter Bongartz, Leonie Bongartz nach den Gebrüdern Grimm
Regie
Christian Theede
Kamera
Simon Schmejkal
Schnitt
Andrea Wimmer
Ton
Stefan Schmahl
Musik
Peter W. Schmitt
Ausstattung
Andreas Lupp
Darsteller
Max von Thun, Armin Rohde, Ann-Kathrin Kramer
Finanzierungsangaben
Änderungsvorschlag abschicken
(Produktionsspiegel in Bearbeitung. Bitte probieren Sie es später noch einmal.)
Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0