Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / TV / VoD - Film
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   TV / VoD - Film

TV / VoD - Film

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung
Vorbereitung 2
Durchführung 5
Endfertigung 58
Archiv 2019
Archiv 2018 25
Archiv 2017 67
Archiv 2016 59
Archiv 2015 22
Archiv 2014 81
Archiv 2013 31
Archiv 2012 45
Archiv 2011 73
Archiv 2010 76
Archiv 2009 95
Archiv 2008 62
Archiv 2007 43
Archiv bis 2006 188
932

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2009

Tatort - Schweinegeld

Allgemeine Angaben
Titel
Tatort - Schweinegeld
Firma
teamWorx Television & Film
Ansprechpartner
Prof. Nico Hofmann
Anschrift

Dianastr. 21
14482 Potsdam

E-Mail
info@teamworx.de
Telefon
0331-70 60 200
Telefax
0331-70 60 2001
Url
www@teamworx.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2009
Länge
90 min.
Verleihstart / Sendetermin
01.11.2009 (ARD 20:15 Uhr)
Drehzeit
10.03.2009 - 07.04.2009
Drehort
Berlin
Genre
Krimi
Logline

Im Kühlhaus seiner Fabrik wird der Berliner Fleischkönig Hans Merklinger tot aufgefunden. Der Tote war bereits seit mehreren Tagen verschwunden, wurde aber nur von seiner Geliebten Kathi (Alexandra Finder) als vermisst gemeldet. Als Ritter (Dominic Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) in die Fleischfabrik kommen, sind keine Arbeiter aufzufinden. Der Sohn des Chefs, Maximilian (Lucas Gregorowicz), behandelt die Kommissare mit kühler Überheblichkeit, steht er doch gerade in Vertragsverhandlungen mit den ukrainischen Brüdern Litvin. Sie wollen in die Firma Merklinger und stören sich nicht daran, dass das Unternehmen vor Jahren in einen Gammelfleisch-Skandal verwickelt war. Christa Merklinger (Maren Kroymann) nimmt die Nachricht vom Tod ihres Mannes gelassen auf, während Kathi, die schon die Hochzeit mit Merklinger sen. plante, zusammenbricht. Ritter und Stark erfahren von Merklingers langjähriger Sekretärin Frau Balthasar (Johanna Gastdorf), dass Merklinger bulgarische Hilfskräfte mit einem Trick und der Hilfe des Subunternehmers Joachim Kahle (Ole Puppe) zu legalen EU-Arbeitern machte. Zu diesen Bulgaren gehört auch Kahles junge Freundin Liljana (Ana Stefanovic). Als sie mit ihrem Bruder Viktor (Alexander Altomirianos) fliehen will, nehmen Ritter und Stark die Verfolgung auf. Doch dabei wird Ritter zusammengeschlagen und muss mit einer schweren Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Stark führt nun notgedrungen mit Weber (Ernst-Georg Schwill) die Ermittlungen fort. Was hat Liljana mit dem Tod Merklingers zu tun? Warum hat Maximilian der Polizei verschwiegen, dass sein Vater seit Tagen verschwunden war? Stark muss ein Geflecht von Subventionsbetrug, dunklen Geschäften in der Fleischbranche und einer privaten Tragödie entwirren. Ritter darf seinen Kopf eigentlich nicht anstrengen, aber auch im Krankenhaus lässt ihm der Fall keine Ruhe...

Produzentenangaben
Produzent
Andreas Bareiss, Gloria Burkert, Prof. Nico Hofmann
Auftraggeber
RBB
Redaktion
Dr. Josephine Schröder-Zebralla
Ansprechpartner Presse
rbb, Presse & Information, Claudia Korte-Hempel, Telefon: (030) 97993-12106, E-Mail: Claudia.Korte@rbb-online.de
Sender / VoD - Plattform
Das Erste
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Thorsten Wettcke und Christoph Silber
Regie
Bodo Fürneisen
Darsteller
Dominic Raacke, Boris Aljinovic, Ernst-Georg Schwill
Finanzierungsangaben
Bemerkenswertes

Einschaltquoten: "Tatort" schlägt Bruce Willis und "Seewolf"

8,22 Mio. Zuschauer (MA: 22,5 Prozent) sahen gestern den "Tatort: Schweinegeld" und sicherten der ARD damit die beste Einschaltquote des Wochenendes.

Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0