Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / TV / VoD - Film
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   TV / VoD - Film

TV / VoD - Film

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 1
Vorbereitung 3
Durchführung 3
Endfertigung 55
Archiv 2019 1
Archiv 2018 29
Archiv 2017 67
Archiv 2016 59
Archiv 2015 22
Archiv 2014 81
Archiv 2013 31
Archiv 2012 45
Archiv 2011 73
Archiv 2010 76
Archiv 2009 95
Archiv 2008 62
Archiv 2007 43
Archiv bis 2006 188
934

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2007

Und Jimmy ging zum Regenbogen

Allgemeine Angaben
Titel
Und Jimmy ging zum Regenbogen
Firma
MOOVIE
Anschrift

Lützowufer 12 10785 Berlin

E-Mail
post@moovie.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2007
Länge
90 Minuten
Material
Super 16
Verleihstart / Sendetermin
24.09.2009
Drehzeit
September/Oktober 2007
Logline

Berlin 1996. In einer Bibliothek wird der argentinische Chemiefabrikant Rudolpho Aranda ermordet aufgefunden. Eine alte Dame hat ihn mit Zyankali vergiftet und sich anschließend selbst das Leben genommen. Die Polizei kann keine Verbindung zwischen Opfer und Täterin feststellen. Als Arandas Sohn Manuel eintrifft, um die Leiche seines Vaters nach Argentinien zu überführen, ist der Fall offiziell bereits abgeschlossen. Manuel will wissen, was sich hinter der mysteriösen Tat verbirgt – und findet ausgerechnet in der Enkelin der Frau, die seinen Vater umgebracht hat, seine einzige Verbündete: Gemeinsam mit Irene, einer attraktiven jungen Kommissarin, begibt der argentinische Arzt sich auf eine Spurensuche in die Vergangenheit, die zurück bis in die Zeit des Nationalsozialismus führt. Nach dem gleichnamigen Roman von Johannes Mario Simmel.

Produzentenangaben
Produzent
Oliver Berben
Koproduzent
EOS Entertainement GmbH
Redaktion
Klaus Bassiner, Elke Müller
Sender / VoD - Plattform
ZDF
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Herstellungsleitung
Jens Christian Susa
Produktionsleitung / -management
Michael Meister, Sven Meurer
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Jürgen Büscher
Regie
Carlo Rola
Kamera
Frank Küpper
Darsteller
Heino Ferch, Dennenesch Zoudé, Wolf-Dietrich Sprenger, Judy Winter, u.a.
Finanzierungsangaben
Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0