Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / TV / VoD - Film
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   TV / VoD - Film

TV / VoD - Film

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung
Vorbereitung 2
Durchführung 5
Endfertigung 58
Archiv 2019
Archiv 2018 25
Archiv 2017 67
Archiv 2016 59
Archiv 2015 22
Archiv 2014 81
Archiv 2013 31
Archiv 2012 45
Archiv 2011 73
Archiv 2010 76
Archiv 2009 95
Archiv 2008 62
Archiv 2007 43
Archiv bis 2006 188
932

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2009

Ungesühnt

Allgemeine Angaben
Titel
Ungesühnt
Firma
JoJo Film- und Fernsehproduktions GmbH
Ansprechpartner
Dr. Eberhard Jost
Anschrift

Wasserschiederstr. 55
55765 Birkenfeld

Telefon
06782 62 42
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2009
Länge
90 min.
Material
35mm
Verleihstart / Sendetermin
12.04.2010 (ZDF)
Drehzeit
11.08.2009 - 11.09.2009
Drehort
Berlin und Halle
Genre
Politthriller
Logline

Die junge, aufstrebende Staatsanwältin Esther Dorwald führt in Berlin die Anklage im Prozess gegen den Geschäftsmann Robin Böhme wegen Auftragsmord und Erpressung. Alles sieht laut Anklageschrift nach einer Verurteilung aus. Da steht sie dem Angeklagten, den sie bisher nur aus Akten kennt, zum ersten Mal im Gerichtssaal persönlich gegenüber. Sie erstarrt und bricht dann zusammen: Diesen Mann kennt sie! Er hatte sie als Studentin in Halle überfallen und sexuell schwer gedemütigt und genötigt. Er hatte sie unter Drohungen und Schlägen im Stadtpark gezwungen, sich nackt vor ihm auszuziehen und in demütigenden Stellungen vor ihm zu posieren. Der Täter trug eine Kapuze, die ihm aber verrutschte, so dass sie seinerzeit eine genaue Personenbeschreibung hatte abgeben können. Trotzdem verliefen die polizeilichen Ermittlungen vor etwa zwanzig Jahren im Sande. Esther rechnet: In genau zwei Wochen ist diese Tat verjährt. Wie kann sie den Täter jetzt noch dingfest machen? Das ist der einzige Gedanke, der Esther jetzt umtreibt. Ihr Mann Lukas versucht sie zu beruhigen, aber Esther setzt alle Hebel, auch illegale, in Bewegung. Sie betreibt die Verfolgung Robin Böhmes bis zu ihrer eigenen Suspendierung. Aber auch die Suspendierung hält Esther nicht davon ab, die Dinge weiter voranzutreiben. Dann macht sie eine haarsträubende Entdeckung.

Produzentenangaben
Produzent
Dr. Eberhard Jost
Auftraggeber
ZDF
Redaktion
Gabriele Heuser (06131 70 24 68) Fernsehfilm I
Ansprechpartner Presse
ZDF-Pressestelle Berlin (030 20 99 10 99)
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Produktionsleitung / -management
Michael Bauernfeind
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Detlef Michel
Regie
Thorsten Näter
Kamera
AchimHasse
Darsteller
Ann-Kathrin Kramer, Klaus J. Behrendt, Simon Licht, Rosa Enskat, Jörg Hartmann, Tina Engel, Tobias Oertel, Wolfgang Häntsch, Antje Westermann, Michael Hanemann u.a.
Finanzierungsangaben
Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0