Navigation überspringen
Home
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / TV / VoD - Film
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Drehen mit Drohnen
Mindestlohn
Tariflöhne
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Berichte aus dem Filmland Berlin-Brandenburg
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   TV / VoD - Film

TV / VoD - Movie

Register production

Production status Entries
Development
Pre-production
Production 4
Post Production 49
Archive 2019 36
Archive 2018 42
Archive 2017 67
Archive 2016 59
Archive 2015 22
Archive 2014 81
Archive 2013 31
Archive 2012 45
Archive 2011 73
Archive 2010 76
Archive 2009 95
Archive 2008 62
Archive 2007 43
Archive until 2006 188
973

Download complete list (Excel/CSV)

Archive 2010

Wer rettet Dina Foxx?

General details
Title
Wer rettet Dina Foxx?
Company
Jochen Laube
Production Contact Person
teamWorx Television & Film
Address

Dianastr. 21
14482 Potsdam

E-mail
info@teamworx.de
Telephone
0331 70 60 200
Fax
0331 70 60 201
Url
www.freidaten.org
About the Production
Production status
Archive 2010
Length
90 min.
Release date / Airdate
20.04.2011, 23:20 Uhr, ZDF
Shooting schedule dates
12.10.2010-28.10.2010
Locations of Shoot
Berlin
Genre
Thriller
Logline

Die junge Datenschutzaktivistin Dina Foxx wird inhaftiert und beschuldigt, ihren Freund Vasco ermordet zu haben. Alles fing damit an, als sie von ihrer Gruppe freidaten.org zu Avadata wechselte. Dort sollte sie für eine Software werben, mit der im Netz verstreute unliebsame Informationen gelöscht oder eingesammelt werden können - eine Art Daten-Radierummi. Damals passierten Vasco, der auch bei Avadata arbeitet, seltsame Dinge. Falsche Kontobuchungen und Unfälle mit technischen Geräten zerrten an seinen Nerven. In seiner Paranoia trennt er sich sogar von Dina. Als er tot aufgefunden wird, glaubt Dina nicht mehr an Zufälle und beginnt nachzuforschen. Dabei stößt sie auf Qoppomax, eine mysteriöse Firma, über die Vasco zuletzt recherchierte. Ganz offensichtlich war er einer großen Sache auf der Spur und Dina wird klar, dass auch ihre Festnahme kein Zufall war ...

Producer details
Producer
Jochen Laube
Commissioned by
ZDF
Associate Producer
Leif Alexis
TV Channel / VoD Platform
ZDF
Service provided details
Crew details
Line Producer
Michael Jungfleisch
Production Executive / Manager
Fabian Pöhlmann
Author / Creator / Game Designer
Boris Dennulat
Director
Max Zeitler
Director of Photography
Florian Foest
Editing
Angelika von Chamier
Sound
Markus Stemler
Music
Andreas Kersting
Art Direction / Set Decoration
Adán Hernández
Make-up
Anke Thot
Cast list
Jessica Richter
Costume
Petra Fassbender
Casting Director
Jessika Eisenkolb
Financial details
Additional Project Information

Ein Cross-Media-Thriller aus der Reihe: Das kleine Fernsehspiel.

Spiegel-Online-Bericht dazu:

http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,757932,00.html

User Suggestions

Hier endet die TV-Story ab und der interaktive Krimi fängt an. Drei Wochen lang können nun die Zuschauerinnen und Zuschauer ermitteln - allein oder zusammen mit anderen Usern. Dinas Wohnung wird zum Datenschutzraum. Es gilt online Spuren zu sammeln und so zur Klärung des Falls beizutragen. Auf www.freidaten.org warten komplexe Aufgaben zur Lösung des Falls, die selbst für game-affine User eine spannende Herausforderung darstellen. Alle, die nur dem Fortgang der Geschichte interessiert sind, können sich in einer "Lean-Back"-Variante über die neuesten Entwicklungen und Ereignisse in der Geschichte informieren.

Return to production list


powered by THECMS 4.0