Navigation überspringen
Home
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Dokumentarfilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Drehen mit Drohnen
Mindestlohn
Tariflöhne
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Berichte aus dem Filmland Berlin-Brandenburg
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   Dokumentarfilm

Documentary

Register production

Production status Entries
Development 1
Pre-production 3
Production 4
Post Production 12
Archive 2019 1
Archive 2018 7
Archive 2017 21
Archive 2016 12
Archive 2015 31
Archive 2014 54
Archive 2013 39
Archive 2012 44
Archive 2011 60
Archive 2010 68
Archive 2009 75
Archive 2008 42
Archive 2007 21
Archive until 2006 104
599

Download complete list (Excel/CSV)

Archive 2012

Alleine Tanzen

General details
Title
Alleine Tanzen
Company
telekult Film- & Medienproduktion GmbH
About the Production
Production status
Archive 2012
Length
98 Minuten
Genre
Documentary
Logline

Ein Vater schlägt seine fünf Kinder und deren Mutter. Die Mutter schlägt auch. Und nicht zu knapp. Unter den Geschwistern herrscht Rivalität. Eine alltägliche Wirklichkeit für die Filmemacherin Biene Pilavci, die schließlich als Zwölfjährige in ein katholisches Mädchenheim abhaut. Irgendwann zeigt die Mutter den Vater wegen Vergewaltigung in der Ehe an. Er kommt in dasselbe Gefängnis, in dem ein paar Jahre später sein Sohn wegen Drogendelikten sitzen wird. Eine gemeinsame Reise zu einer Hochzeit soll Mutter, Geschwister und den inzwischen in die Türkei abgeschobenen Vater wieder zusammenführen. In ihrem autobiografischen Dokumentarfilm setzt sich Pilavci schonungslos mit der häuslichen und seelischen Gewalt in ihrer Familie auseinander und zeigt die unmittelbaren Auswirkungen auf das weitere Leben der Angehörigen. Untermalt mit Tagebucheinträgen und VHS-Aufnahmen aus den 80er-Jahren, ist ihr ein sehr persönliches und eindringliches Familienporträt gelungen, in dem der Wunsch nach einer ganz normalen Familie schmerzhaft deutlich wird.

Producer details
Producer
Max Milhahn, Heike Kunze
Co-Producer
dffb
Service provided details
Crew details
Author / Creator / Game Designer
Biene Pilavci
Director
Biene Pilavci
Director of Photography
Armin Dierolf
Editing
Biene Pilavci
Sound
Manja Ebert, Magnus Pflüger
Financial details
Funding
Medienboard
Additional funding
Filmbüro Bremen
Festivals / Awards
Achtung Berlin
Return to production list


powered by THECMS 4.0