Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Dokumentarfilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   Dokumentarfilm

Dokumentarfilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 1
Vorbereitung 4
Durchführung 3
Endfertigung 10
Archiv 2019
Archiv 2018 7
Archiv 2017 21
Archiv 2016 12
Archiv 2015 31
Archiv 2014 54
Archiv 2013 39
Archiv 2012 44
Archiv 2011 60
Archiv 2010 68
Archiv 2009 75
Archiv 2008 42
Archiv 2007 21
Archiv bis 2006 104
596

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2008

Canto y Danza

Allgemeine Angaben
Titel
Canto y Danza
Firma
leonidafilm
Ansprechpartner
Hannah Leonie Prinzler
Anschrift

Yorckstrasse 74
10965 Berlin

E-Mail
post@leonidafilm.de
Url
www.leonidafilm.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2008
Länge
75 min.
Verleihstart / Sendetermin
21.03.2011, 00:20 Uhr, MDR
Drehzeit
2008
Drehort
Nicaragua, Berlin
Genre
Dokumentarfilm
Logline

Die Tänzerin Ligia Luna und die Sängerin Tatiana Miranda gehören zu der Generation junger Nicaraguaner, die nach der sandinistischen Revolution in den 80er Jahren zum Studium ins sozialistische Ausland geschickt werden. Mit dem Kunststudium erfüllt sich für sie ein Traum. Doch während ihrer Studienzeit in Europa zerfällt nicht nur der Ostblock, auch in Nicaragua sind bei ihrer Rückkehr zu Beginn der 90er Jahre alle revolutionären Hoffnungen gescheitert. Tatiana lebt deshalb heute als Sängerin in Berlin. Ligia dagegen möchte Nicaragua trotz der Schwierigkeiten, die sie als Tänzerin hat, nicht verlassen. Der Film ist eine Annäherung an zwei starke und außergewöhnliche Frauen, die diesseits und jenseits des Atlantiks einen selbst bestimmten Weg gehen. Mit dem Gesang und Tanz der beiden Protagonistinnen, mit Alltagsbeobachtungen und Archivmaterial erzählt er – mal in heiteren und dann wieder in leisen Tönen – von verlorenen Träumen, dem Leben in der Fremde und der Sehnsucht nach einem Land, das so niemals existierte.

Produzentenangaben
Produzent
leonidafilm, HFF Konrad Wolf
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Regie
Hannah Leonie Prinzler
Kamera
Rasmus Sievers (Diplom HFF)
Schnitt
Hannah Leonie Prinzler, Ana Calvo Do-Allo
Ton
Alexander Bruns (Diplom HFF)
Musik
Alexander Bruns
Finanzierungsangaben
Bemerkenswertes

Diplomarbeit im Studiengang Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar (Hannah Leonie Prinzler)

Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0