Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Dokumentarfilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   Dokumentarfilm

Dokumentarfilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 1
Vorbereitung 4
Durchführung 3
Endfertigung 10
Archiv 2019
Archiv 2018 7
Archiv 2017 21
Archiv 2016 12
Archiv 2015 31
Archiv 2014 54
Archiv 2013 39
Archiv 2012 44
Archiv 2011 60
Archiv 2010 68
Archiv 2009 75
Archiv 2008 42
Archiv 2007 21
Archiv bis 2006 104
596

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2011

Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg

Allgemeine Angaben
Titel
Der zerbrochene Traum der Inge Brandenburg
Firma
MB-Film
Ansprechpartner
Marc Böttcher
Anschrift

Gütergotzer Str. 59
14165 Berlin

E-Mail
info@boettcher-film.de
Telefon
030 80 11 425
Url
www.boettcher-film.de
Allgemeines zur Produktion
Format
Biografie
Produktionsstatus
Archiv 2011
Länge
117 min.
Verleihstart / Sendetermin
27.10.2011
Drehzeit
Mai 2010
Genre
Dokumentarfilm
Logline

Inge Brandenburg (1929-1999) gilt als eine der tragischsten Künstlerinnen Deutschlands. Sie zerbrach an der Showbranche, die nicht akzeptieren wollte, dass sie Europas größte Jazzsängerin war. Ein Film mit avantgardistischen Archivaufnahmen, seltenen Originalinterviews, beeindruckenden Statements von Zeitzeugen und zeitlos schöner Musik. Interviews, u. a. mit Klaus Doldinger, Max Greger, Emil Mangelsdorff, Fritz Rau, Joy Fleming, Joana und Udo Jürgens

Produzentenangaben
Koproduzent
arte, NDR
Sender / VoD - Plattform
arte, NDR
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Produktionsleitung / -management
Regina Paul
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Marc Boettcher
Regie
Marc Boettcher
Kamera
Oliver Staack
Finanzierungsangaben
Sonstige Förderung
FFHSH, DFFF
Verleih / Vertrieb
Edition Salzgeber
Bemerkenswertes

Soundtrack erscheint bei Universal

Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0