Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Dokumentarfilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   Dokumentarfilm

Dokumentarfilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 1
Vorbereitung 4
Durchführung 3
Endfertigung 10
Archiv 2019
Archiv 2018 7
Archiv 2017 21
Archiv 2016 12
Archiv 2015 31
Archiv 2014 54
Archiv 2013 39
Archiv 2012 44
Archiv 2011 60
Archiv 2010 68
Archiv 2009 75
Archiv 2008 42
Archiv 2007 21
Archiv bis 2006 104
596

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2011

Die Prinzen – Es war nicht alles schlecht

Allgemeine Angaben
Titel
Die Prinzen – Es war nicht alles schlecht
Firma
credofilm GmbH
Ansprechpartner
Susann Schimk, Jörg Trentmann
Anschrift

Schiffbauerdamm 13
10117 Berlin

E-Mail
info@credofilm.de
Telefon
030 25 76 240
Telefax
030 25 76 24 22
Url
www.credofilm.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2011
Länge
45 min.
Material
HD
Verleihstart / Sendetermin
05.04.2011, 20:15 Uhr, rbb
Drehzeit
2010
Drehort
Deutschland
Genre
Dokumentation
Logline

Der unverkennbare Sound aus A-Capella, peppigem Beat und witzigen Texten hat DIE PRINZEN unsterblich gemacht. Mit Hits wie „Gabi & Klaus“, „Ich wär so gerne Millionär“ und vielen anderen haben sie in den 1990er Jahren Gold- und Platinschallplatten erhalten. 2011 besteht die 7 Köpfige Band noch immer. 20 Jahre nach ihrer Gründung spielen sie in Originalbesetzung und sind aktuell auf deutschlandweiter Konzerttour. Der Film portraitiert die Band und zeigt die Sänger von einer sehr persönlichen Seite. Als DDR-Musiker wurden die Prinzen kurz nach der Wende in ganz Deutschland berühmt. Sie erzählen aus der privilegierten Schulzeit im Leipziger Thomanerchor, von der friedlichen Revolution und ihrem Aufstieg in der wiedervereinigten BRD. Es ist ein spannendes Bandportrait, das ganz nebenbei Zeitgeschichte mit beeindruckenden Archivaufnahmen erzählt.

Produzentenangaben
Koproduzent
rbb
Redaktion
Rainer Baumert (rbb), Gabriele Conrad (ARD/rbb)
Sender / VoD - Plattform
rbb
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Produktionsleitung / -management
Susann Schimk
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Recherche: Till Kolano
Regie
Vinzent Kutsche
Kamera
Alexander Rott, Tim Scherret, Casy Campell
Schnitt
Steffen Görner
Ton
Johannes Schneeweiß
Finanzierungsangaben
Bemerkenswertes

credo:film und rbb zeigen die bewegende zeitgeschichtliche Dokumentation zum 20. Band-Jubiläum der Prinzen.

Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0