Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Kurzfilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe


Kurzfilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 1
Vorbereitung 1
Durchführung 1
Endfertigung 4
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016 2
Archiv 2015 17
Archiv 2014 20
Archiv 2013 10
Archiv 2012 14
Archiv 2011 31
Archiv 2010 77
Archiv 2009 36
Archiv 2008 12
Archiv 2007 14
Archiv bis 2006 39
279

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2010

Digame - Sag mir

Allgemeine Angaben
Titel
Digame - Sag mir
Firma
HFF "Konrad Wolf"
Ansprechpartner
Cristina Marx
Anschrift

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam

E-Mail
distribution@hff-potsdam.de
Telefon
0331 62 02 564
Telefax
0331 62 02 568
Url
www.hff-potsdam.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2010
Länge
22:45 min.
Material
HD
Drehzeit
Sommer 2010
Drehort
Argentinien
Genre
Drama
Logline

Es läuft nicht gut für Esteban. Sein Plattenladen am Rande von San Telmo ist pleite, sein Sohn Jorge hält ihn für einen Versager und mit seiner Ex-Frau Elisabeth sind längst nicht alle Dinge geklärt. Jahrelang hat Elisabeth Estebans Laden finanziert und hätte nichts dagegen, das auch weiterhin zu tun. Doch Esteban reicht es. Am 200. Jahrestag der Unabhängigkeit beschließt er, einen Schlussstrich unter den Laden und die Ehe mit Elisabeth zu ziehen. Er will wieder frei sein. So frei und unabhängig wie damals, als er nach Buenos Aires kam, ohne Geld in der Tasche, voller Träume und Hoffnungen. Außerdem hat Esteban sich neu verliebt, in Simona aus Uruguay. Simona verkörpert für Esteban alles, was er einst hatte: Unabhängigkeit, Spontaneität, ungebremste Lebenslust. Doch Esteban schafft es nicht, die neue Freiheit zu leben und bricht mit Simona. Zu sehr hängt er noch an Elisabeth. Am Ende wird es ihn aus der Bahn werfen...

Produzentenangaben
Redaktion
Barbara Häbe
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Herstellungsleitung
Holger Lochau
Produktionsleitung / -management
Laura Machutta
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Josephine Frydetzki, Daniela Baumgärtl
Regie
Josephine Frydetzki
Kamera
Johannes Louis
Schnitt
David Jeremy Rauschning
Ton
Paul Rischer
Ausstattung
Maria Soledad Avilés
Finanzierungsangaben
Bemerkenswertes

2011 Berlinale (Perspektive Deutsches Kino)

Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0