Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / Kurzfilm
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe


Kurzfilm

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 1
Vorbereitung 1
Durchführung 1
Endfertigung 4
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016 2
Archiv 2015 17
Archiv 2014 20
Archiv 2013 10
Archiv 2012 14
Archiv 2011 31
Archiv 2010 77
Archiv 2009 36
Archiv 2008 12
Archiv 2007 14
Archiv bis 2006 39
279

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2010

Melina, die tödliche Faust des Hasses

Allgemeine Angaben
Titel
Melina, die tödliche Faust des Hasses
Firma
Star-Media-Point
Ansprechpartner
Michael Grande
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2010
Länge
15min.
Material
35mm
Drehzeit
2010 (10 DT)
Drehort
Brandenburg
Genre
Science-Fiction
Logline

Die Geschichte spielt im Jahre 2040. Melina, Kampftrainerin einer Anti -Terroreinheit verliert ihren Mann und ihren Sohn bei einem Bombenanschlag. Dahinter steckt der psychopathische Terrorist Francisco Garcia. Sie selbst überlebt den Anschlag ohne bleibende physische Schäden. Menschlich, aber ist sie ausgebrannt, sie macht sich Vorwürfe dass sie ihre Familie nicht schützen konnte. Sieht es als persönliche Niederlage, die sich wie ein Brandeisen in Ihre Seele eingebrannt hat. Ihr ohnmächtiger Zorn kennt keine Grenzen. Sie verlässt Berlin und beginnt ein neues Leben als Kopfgeldjägerin, ihr Ziel Madrid, wo sie Garcia vermutet. Ihren Ehrenkodex vergisst sie trotz aller Pein, die ihr widerfahren ist nie. Keine Schusswaffen. Ihr asiatischer Kampftrainer hat sie in die Technik der tötenden Faust eingewiesen, die zu ihrem Gesetz geworden ist. Aber auch ein anderer Kopfgeldjäger, ohne jegliche ethische und moralische Werte hat Garcias blutige Spur verfolgt um das Kopfgeld zu kassieren, und sich an Melinas Fersen geheftet.

Produzentenangaben
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Regie
Alan Smithee
Kamera
Michael Grande
Ton
Cindy Golla
Finanzierungsangaben
Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0