Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Produktionsspiegel / TV / VoD - Serie
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
TV / VoD - Film
Dokumentarfilm
TV / VoD - Serie
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Produktionsspiegel   TV / VoD - Serie

TV / VoD - Serie

Produktion anmelden

Produktionsstatus Einträge
Planung 9
Vorbereitung 1
Durchführung 9
Endfertigung 23
Archiv 2019 2
Archiv 2018 18
Archiv 2017 26
Archiv 2016 12
Archiv 2015 14
Archiv 2014 21
Archiv 2013 13
Archiv 2012 16
Archiv 2011 20
Archiv 2010 30
Archiv 2009 19
Archiv 2008 18
Archiv 2007 14
Archiv bis 2006 55
320

Gesamte Liste runterladen (Excel/CSV)

Archiv 2016

Die Spezialisten – Im Namen der Opfer

Allgemeine Angaben
Titel
Die Spezialisten – Im Namen der Opfer
Firma
UFA Fiction GmbH
E-Mail
info@ufa-fiction.de
Allgemeines zur Produktion
Produktionsstatus
Archiv 2016
Verleihstart / Sendetermin
03.02.2016
Drehzeit
21.07.2015 bis 10.11.2015
Genre
Serie weekly
Logline

„Sie haben ein Recht auf die Wahrheit!“ Nach diesem Motto rollt das Team um Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll (Valerie Niehaus) und Kriminalhauptkom­missar Mirko Kiefer (David Rott) aufgrund neuer Indizien ungelöste Kriminalfälle auf. Ihre Herausforderung: nicht nur den Täter zu ermitteln, sondern auch den vergessenen Opfern zu helfen und den Hinterbliebenen. Seien sie Angehörige eines Mordopfers, die auf die Frage nach dem „Warum“ keine Antwort bekamen, weil der Täter nie gefunden wurde. Oder Eltern, die erst nach langer Zeit erfahren, dass ihr Sohn nach einem Streit nicht den Kontakt zur Familie abgebrochen hat, sondern erschlagen und verscharrt wurde. Oder Inhaftierte, die seit Jahren als mehrfache Mörder gelten, obwohl sie immer ihre Unschuld beteuert haben und erst jetzt rehabilitiert werden. Was auch immer sie umtreibt: Erst wenn der Täter gefunden und das Motiv geklärt ist, werden die Hinterbliebenen von ihrer quälenden Ungewissheit erlöst. Katrin hat am eigenen Leib erfahren, wovon sie spricht, was Mirko allerdings erst begreift, als er die Grenze vom Kollegen zum Geliebten überschritten hat.

Produzentenangaben
Producer
Dedina Dettmers
Dienstleistungsangaben
Stabangaben
Autor / Konzept / Gamesdesigner
Carl-Christian Demke
Regie
Gero Weinröter, Kai Meyer-Ricke, Nicolai Rohde, Samira Radsi
Darsteller
Valerie Niehaus, David Rott, Katy Kartenbauer, Tobias Licht, Merlin Rose, Henriette Richter-Röhl
Finanzierungsangaben
Kritik

Red. Stand: 03.02.2016

Zurück zur Liste


powered by THECMS 4.0