Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum
English
Drehgenehmigungen / Green Film Guide Berlin Brandenburg / Wegweiser: Gewerke / Wegweiser: Prouktionsfahrer / Transport
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Motive
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Daten u. Fakten
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Barrierefreie Filme
EBU-Norm R128
Film Commission
Team
Branchencoaching
Partner / Netzwerke
Medienboard
Förderung
Förderrichtlinien
Medienstandort
Veranstaltungen
Presse
Infothek
Creative Europe
Produktionsspiegel
Kinofilm
Fernsehfilm
Dokumentarfilm
Serie (Web/TV)
Kurzfilm
Animationsfilm
Show/ Entertainment
Magazin
News
Talk
Live-Übertragungen
Werbefilm
Musikvideos
Games

Startseite   Drehgenehmigungen   Green Film Guide Berlin Brandenburg   Wegweiser: Gewerke   Wegweiser: Prouktionsfahrer / Transport

WEGWEISER: PRODUKTIONSFAHRER / TRANSPORT

  • Stellen Sie Ihren Fuhrpark aufmöglichst kraftstoffverbrauchsarme Fahrzeuge um oder besser, auf solche, die mit alternativen Kraftstoffen wie Biodiesel oder -Gas angetrieben werden können. Wenn möglich, nutzen Sie Elektroautos.
  • Nutzend Sie die Carsharingangebote.
  • Wenn Sie Biodiesel nutzen, dann verwenden Sie solchen aus heimischem Soja. (Beachten Sie dabei, dass es umstritten ist, ob und wie umweltfreundlich Biodiesel wirklich ist.).
  • Nutzen Sie keinen Biodiesel bei Temperaturen unter 5 Grad.
  • Stellen Sie den Motor bei Leerlauf ab.
  • Schaffen Sie Anreize zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel oder bilden Sie Fahrgemeinschaften. 
  • Planen Sie Ihre Fahrten und Routen ökonomisch.
  • Warten Sie die Fahrzeuge regelmäßig und halten Sie sie so im optimalen Betriebszustand.
  • Verwenden Sie elektrische oder solarbetriebene Golfwagen, wo es möglich ist.
  • Nutzen Sie am Set auch das Fahrrad für Cast und Crew.
  • Wenn Flüge nötig sind, dann nutzen Sie Linienflüge statt Privatflugzeuge. 
  • Nutzen Sie auch die deutsche Bahn.
  • Halten Sie Telefonkonferenzen ab, statt sich persönlich zu treffen.
  • Recyclen Sie Motoröl und Frostschutzmittel. 
  • Wann immer es möglich ist, nutzen Sie das örtliche Stromnetz anstelle eines Generators.
  • Überprüfen Sie auch die mobolilen Solarstromerzeugungsmöglichkeiten, die es inzwischen auf dem Markt gibt.

Mobilität:

 SPRITSPARTIPS:

 

 

 

nützliche Links

Weniger Stromverbrauch bei der Online-Recherche mit http://www.blackle.com/

Durch online Recherche gratis Bäume pflanzen mit Ecosia. der /Umweltbewußten Suchmaschine.

http://www.memolife.de, fair einkaufen!

.

CO2-Kompensation

regionale Ausgleichsflächen für CO2-Kompensation:

Moorfutures

http://www.atmosfair.de/




powered by THECMS 4.0