Navigation überspringen
Startseite
Suchen
Kontakt
Impressum/Disclaimer
Datenschutz
English
Motive
Drehgenehmigungen
Drehverfahren
Antragsformulare
Verkehrszeichenpläne
Touristische Film & TV Beiträge
Mindestlohn
Tariflöhne
Drehen mit Kindern
Drehen mit Tieren
Zollvorschriften
Arbeitsschutz
Arbeit an Sonn- & Feiertagen
Beschäftigung Ausländischer Arbeitnehmer
Green Film Guide Berlin Brandenburg
Motivgeber
Nützliche Apps
Wir sagen Danke - Anwohnerkarte
FORUM Drehgenehmigungen und Locations in Berlin und Brandenburg
Motive
Location abmelden
Adressen
Firmen
Personen
Behörden
Unsubscribe
Daten u. Fakten
Partner / Netzwerke
Übersichtskarten
Behördensuche
Die Region
Land & Leute
Produktionsspiegel
Kinofilm
Fernsehfilm
Dokumentarfilm
Serie (Web/TV)
Kurzfilm
Animationsfilm
Branchencoaching
Abmeldung Verteiler Seminareinladung
Seminarreihe 2019
Seminarreihe 2018
Seminarreihe 2017
Seminarreihe 2016
Seminarreihe 2015
Seminar 2011
Seminar 2007
Seminare in 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
BBFC-Crewnight
Förderung/Medienboard
Filmförderung
Förderung New Media
Förderung Veranstaltungen
Medienboard Presse
Medienboard Veranstaltungen
Creative Europe

Startseite   Motive  Motivdetails

Location abmelden

-------------------------

-------------------------

MOTIV-VERTRAG

-------------------------

Suchhilfe: historische Motive

-------------------------

-------------------------

Zwischennutzung von z.B. von Gewerbeimmobilien?

-------------------------

-------------------------

-------------------------

-------------------------

-------------------------

-------------------------

Seite druckenAlle KategorienZurück zur ListeDetails

Mühlenstraße / East Side Gallery

(002-013)
Die Mauer in der Mühlenstraße ist einen Kilometer lang und es ist das längste erhaltene Stück Mauer in Berlin. Zu DDR-Zeiten war die Mauer grau und weiß, Autos durften mit 70 km/h vorbeirasen und die Autofahrer konnten ziemlich sicher sein, hier nicht geblitzt zu werden. Berühren durfte man die Mauer nicht, Grenzsoldaten passten auf, dass man der Mauer nicht zu nah kam. Nach der Öffnung der Grenze begannen Künstler aus aller Welt, die Mauer an der Mühlenstraße zu bemalen. Es entstand die East-Side-Gallery, längste Open-Air-Galerie der Welt. Die wenigsten Bilder haben die letzten Jahre überlebt. Die Stadt Berlin investiert kein Geld und hat kein großes Interesse, die Mauer zu erhalten. Viele Gemälde sind verwittert, Touristen und Berliner hinterlassen ihren Namen auf den Bildern und nur ein Teil der Bilder wurde 2000 wieder restauriert. Obwohl unter Denkmalschutz stehend, ist die Zukunft dieses Mauerabschnittes ungewiss. Sehr stark befahrene Haupstraße (pro Fahrtrichtung drei Spuren). Aufgrund von Mauer - Resten von Touristen sehr rege besucht. Nachts besuchen hauptsächlich junge Menschen die Gegend, da viele Nachtclubs sich in den Gewerbegebieten angesiedelt haben.

Motivanschrift

Name:
Herr Kani Alavi
Firma:
Künstlerinitiative East Side Gallery e.V.
Straße *:
Mühlenstraße 3-100
Ort:
10243 Berlin-Friedrichshain
Telefon:
030 251 71 59
Fax:
030 252 99 831

Erlaubnisgeber

Name:
Herr Kani Alavi
Firma:
Künstlerinitiative East Side Gallery e.V.
Straße *:
Mühlenstraße 3-100
Ort:
10243 Berlin-Friedrichshain
Telefon:
030 251 71 59
Fax:
030 252 99 831

Straßenverkehrsbehörde

Name:
verschiedene Ansprechpartner
Firma:
Verkehrslenkung Berlin (VLB)
Straße *:
Columbiadamm 10
Ort:
12101 Berlin
Telefon:
030 902594 -505; -506; -507; -509; -590 ;
Fax:
030 902594555

Tiefbauamt

Name:
Herr Scheffelmeier
Firma:
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg / Ordnungsamt
Straße *:
Petersburger Strasse 86-90
Ort:
10247 Berlin-Kreuzberg
Telefon:
030 90 29 8 -80 38
Fax:
030 90 29 8 -24 45

Umweltamt

Name:
Frau Garstka
Firma:
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg / Ordnungsamt - Immissionsschutz
Straße *:
Yorckstraße 4- 11
Ort:
10965 Berlin-Kreuzberg
Telefon:
030 90 29 8 -32 00
Fax:
030 90 29 8 -27 27

Detailinformationen zum Motiv

Bearbeitungszeit:
14
Weitere Nutzung Außen:
Öffentlicher Verkehr
Stromstärke:
unbekannt
Stromspannung:
unbekannt
Parkplätze PKW:
Auf der Seite der East - Side - Gallery absolutes Halteverbot!
Parkplätze LKW:
Auf der Seite der East - Side - Gallery absolutes Halteverbot!
Motivsituation:
Linke Seite fast nur bestehend aus der East - Side - Gallery und Schrottplätzen. Andere Seite größtenteils bestehend aus dem Gewerbegebiet.
Außerdem gibt es noch eine große Tankstelle.

powered by THECMS 4.0