EN

Aktueller Hinweis vom Filmbüro

„Bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im Filmbüro kommt es aufgrund eines hohen Antragsaufkommens derzeit zu längeren Bearbeitungszeiten. Wir bitten dies bei der Antragstellung entsprechend zu berücksichtigen. Von telefonischen Anfragen bitten wir abzusehen!“


Wichtige Mitteilung vom Bezirksamt Mitte

Auf Grund einer erhöhten Beschwerdelage und der tatsächlichen sehr hohen Antragsfrequenz  - ca. 51 HVZ-Tage mit mindestens 150m - zur Ortslage Lehrter Straße im laufenden Kalenderjahr wird ein 4 monatiger Stopp der Gewährung von Sondernutzungserlaubnissen im Rahmen von Filmdreharbeiten verhängt. Dies betrifft demnach den Zeitraum vom 20.4. – 19.08.2021. Über Ausnahmefälle - Wiederholungs - oder Folgedrehs - muss explizit zuvor kommunizert werden.


Verzögerte Bearbeitungszeiten aller Behörden aufgrund von Corona-Maßnahmen

Bitte weiterhin die verzögerten Bearbeitungszeiten aller Behörden aufgrund von Corona-Maßnahmen bei der Antragstellung beachten.


Keine Genehmigungen für fiktionale Formate bei der Deutschen Bahn

Aufgrund von Corona genehmigt die Deutsche Bahn bis auf Weiteres keine Dreharbeiten für fiktionale Formate. 


Weiterhin keine Genehmigungen für Dreharbeiten in öffentlichen Grünanlagen des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg

Aufgrund personellen Engpasses werden weiterhin seitens des zuständigen Straßen- und Gruenflächenamtes des Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg keine Genehmigungen für Dreharbeiten in öffentlichen Grünanlagen erteilt.